EOBOT: Bitcoin Mining

 

Nach meinem letzten Artikel, in dem ich Beschrieben habe, wie ich meine ersten „Satoshi“ in der Bitcoin-Welt verdient habe, möchte ich euch heute EOBOT.COM vorstellen.
Bei EOBOT könnt Ihr eure Satochis von den Free-Bitcoin Seiten, die ich in meinem Artikel erwähnt habe, einsetzen um Mining Power zu kaufen.

Im Gegensatz zu den Cloud-Mining Seiten, bei denen Ihr eine Einzahlung tätigen müsst wie zum Beispiel Genisis Mining, bietet EOBOT auch Einsätze von kleinen Beträgen (aus euren Free Seiten) Miningpower an.

Wie geht Ihr vor?

Ihr habe wie in meiner Anleitung die ersten Kryptowährungen gesammelt, dann wandelt Ihr diese im Coinpot Account einfach in Dogecoins um.
Die Dogecoins könnt Ihr an eure EOBOT – Dogecoin Adresse senden. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, erhaltet Ihr eine Mail.

Im EOBOT klickt Ihr anschließend auf „Exchange“ und wählt euro Dogecoin aus.
Tauscht den Dogecoin gegen „Cloud SHA-256 4.0 5 Year Rental“ ein.
Nach dem Kauf wird der Miner anfagen für euch Bitcoins zu minen.

Was kann man noch auf EOBOT machen?

 

Nich nur Clound Mining Power kann man bei EOBOT erwerben, man hat auch die Möglichkeit seine eigene Rechenleistung dem Poolmining zur Verfügung stellen und sich aktiv am Mining beteiligen.
Unter Poolinfo stehen die benötigten Miningprogramme zum download bereit und eine Liste der verfügbaren Pools (SHA-256, Scrypt, X11).
Damit du dich am Mining beteiuligen kannst, benötigst du je nach System einen speziellen Miner. Die Downloads habe ich euch hier hinterlegt.

Für Nvidea GPU Mining (SHA256, Scrypt, X11) den CCMINER
Für RADEON GPU Mining (SHA256, Scrypt, X11) den SGMINER
Für Miniing mit deiner CPU (SHA256, Scrypt, X11) den CPUMINER

Andere kostenlose Bitcoin Mining Seiten als Alternative zu EOBOT findet Ihr hier.

Wizory
5 Star Mining
Coin Mining


In letzter Zeit habe ich mich etwas mit dem Hype um die Kryptowährungen, vorallem Bitcoin, beschäftigt und möchte euch nun mein neu erlangtes Wissen und meine Erfahrungen mitteilen.
In diesem Beitrag werden ich auf die kostenlosen „Faucets“ den „Halbautomatik Mining“ die kostenpflichtigem Mining beschäftigen

 

Das ganze Thema Kryptowährungen ist
bei dem aktuellen Hype wohl an niemanden
vorbeigegangen.
Erstmalig wurde der Bitcoin im Juni 2010 für unter 10 USD gehandelt und hat bis heute einen starken Kursantieg bis heute auf 14.330 Euro geschafft.
Damit ist der Bitcoin unter den ertragsreichesten Anlagen, die man zur Zeit tätigen kann.
In dem Bild rechts, sehr Ihr den Kursverlauf in den letzten 6 Monaten und könnt den Anstieg sehen.

 

Die Faucets:

 

Für alle, die nicht mit echtem Geld in den Bitcoin investieren möchten, gibt es wenige Seiten, die für das lösen von Captures eine kleine Summe Coins als Belohnung ausschütten.
Ich habe mich auf 2 Formen konzentriert und erprobt, wie ich damit am besten vorankomme.
Die ertragsreichesten Seiten für die Faucets sind freebitco.in und freedoge.co.in und http://bonusbitcoin.co

 

Die Halbautomatik-Mining Seiten:

Für diese art von „Mini-Mining“ habe ich mich auf die mit Coinpot verknüpften Seiten konzentriert, da man dort den nötigen Auszahlungsbetrag deutlich schneller erreicht und somit sein Guthaben auch nutzen kann. In dem kostenlosem Wallet (Copinpot) können aktuell Bitcoin, Bitcoin-Cash, Litecoin und Dash aufbewahrt werden. Coinbase könnt Ihr in dem Sinne als eure Geldbörse betrachten und das Umrechnen unter den vier Krypowährungen ist dort ebenfalls möglich.

Nun zu den Mining Seiten:
Die „halbautomatischen Seiten, die ich bevorzugt habe sind:
http://moonbit.co.in
http://moondoge.co.in
http://moondash.co.in
http://moonliteco.in
http://bitfun.co

Nach der Registrierung fangen die Beträge langsam an zu steigen und können mit einem „Claim“ abgehogen werden und in euer Wallet bei Coinpot übertragen werden.
Je schneller dort die Beträge abgeholt werden, desto schneller steigt der Betrag und solltet Ihr lange Pausen einlegen steigt der Betrag immer langsamer.
Den kompletten Farm von allen Seiten hat man in der Regel in 2 Minuten am Smartphone erledigt.

 

Die kostenpfilichtigen Lösungen:

 

Genisis Mining:
Bei Genisis Mining habe ich aus Neugier die kleinste Summe (35,- USD Investiert um mir Mining Leistung zu kaufen.
Für den Investierten Betrag habe ich 1.0000 MH/s ins Ether Mining Investiert.
Bei dem aktuellen Betrag rechnet die Investiotion sich bereits nach 1 von 2 Jahren. Das zweite Jahr wird reiner Gewinn, wenn der Kursverlauf so weiter geht.
Solltet Ihr interesse haben, benutzt gerne meinen Promocode „8R9LH3“ bei der Registrierung. Somit erhaltet Ihr 3% Rabatt und ich ein kleines Dankeschön für meinen Beitrag 🙂

5 Star Mining:
Bei diesem neuen Anbieter erhaltet Ihr für 14 Tage 200 GH/S kostenlose Mining-Power, was genügt um die erhaltenen Bitcoins in neue Mining-Power zu stecken und somit wirklich kostenlos Bitcoins, ohne Geld zu investieren oder tägliche Aufgaben zu erledigen, erhalten kannst.

Das ist meine kleine Zusammenfassung, bei Bedarf erweitere ich Sie gerne.
Habt Ihr noch gute Tips oder Hinweise sowie Verbesserungsvorschläge, dann schreibt mir gerne einen Kommentar 🙂